Nahaufnahme, schneebedeckte Randvegetation am Dragoneranger

Weender Forum: Was hat Boden mit Klima zu tun?

In der ersten Ausgabe des Weender Forums 2021 (52. Ausgabe) erklärt Prof. Daniela Sauer, Professorin für Physische Geographie an der Uni Göttingen, anschaulich, warum der Dragoneranger wichtig für das Göttinger (Kleinraum-)Klima ist und was eine Bebauung für die Stadt und ihre Bewohner*innen bedeuten würde. Dragoneranger – Kaltluftbahn aus der naturwissenschaftlichen Sicht Die Veröffentlichung des Artikels erfolgt mit freundlicher Genehmigung durch Herrn Helmut Latermann.

Dragoneranger im Winter, schneebedecktes Feld

Baudezernentin Baumgartner: Fachleute sollen gehört werden

Vermutlich Ende Februar soll der Runde Tisch abgehalten werden. „Alle Argumente [sollen dann] auf den Tisch … die der BI, der Ortsräte, der Räte aus dem Rat der Stadt, die der Fachleute…“ So äußerte sich am 22.01.2021 Göttingens Baudezernentin Claudia Baumgartner in einem GT-Artikel zum Dragoneranger. Das sieht die BI auch so, vor allem, dass auch Fachleute eingeladen werden sollen, ist begrüßenswert. Bisher erhielt nur Britta Walbrun, Naturschutzbeauftragte der Stadt, auf ausdrücklichen Wunsch der BI und einiger Stadtratsfraktionen hin, eine Einladung. Doch beim Dragoneranger geht es um mehr als nur Natur- und Artenschutz. Bodenkundige und Klimaexperten sollten am Runden Tisch […]

GT-Artikel: Sartorius meldet sich zu Wort

Weil die Firma Sartorius expandieren möchte, soll das Betonwerk der Firma Sibobeton, das sich aktuell in direkter Nachbarschaft zum Göttinger Pharma- und Laborzulieferer befindet, weichen. Der Dragoneranger ist laut Aussage der Stadtverwaltung derzeit der einzig verfügbare Ausweichstandort. Nachdem mehrere Anfragen unsererseits unbeantwortet blieben, äußert sich Sartorius diesem Artikel erstmals zur Dragoneranger-Debatte. Außerdem werden im GT-Beitrag “Dragoneranger: Runder Tisch vorerst abgesagt, Oberbürgermeister-Kandidaten positionieren sich” vom 07.12.2020 die aktuellen Geschehnisse thematisiert, die Ihr auch im Beitrag “Schritt für Schritt – ein Rückblick auf die letzten 2 Wochen” nachlesen könnt.  

Weender Forum: Dragoneranger-Debatte erneut im Fokus

Die aktuelle Ausgabe des Weender Forums greift die Diskussion um den Dragoneranger in drei Beiträgen auf: 1) Ortsrat lehnt Bebauungsplan für Dragoneranger ab (Ortsratsitzung 12.11.2020) 2) “Lasst uns zusammenstehen” (Kundgebung 12.11.2020) 3) Betroffene kommen zu Wort (Weender im Interview) Außerdem ein Artikel “Zur Geschichte des Dragonerangers” (Gastbeitrag von Andreas Mölder) Hier die Beiträge als PDF: Die Veröffentlichung erfolgt mit freundlicher Genehmigung durch Helmut Latermann.

Petitionsübergabe und Kundgebung – großes Medien-Echo

Die HNA berichtet in der Samstagsausgabe (21.11.2020) in ihrem Artikel “Proteste – Tausende gegen Industriegebiet” umfangreich zu unseren Aktionen und über die Bauausschusssitzung letzten Donnerstag (19.11.2020). Ebenfalls war Radio Leinewelle am Donnerstag vor Ort. Hier nochmal die Links zu den aktuellen Artikeln des Göttinger Tageblatts zur Dragoneranger-Debatte: Industriegebiet am Dragoneranger – Parteien ringen um Lösung (20.11.2020) Dragoneranger-Weende: 3000 Unterschriften gegen geplantes Industriegebiet (19.11.2020)    

Grüne kritisieren Änderungsantrag von SPD/CDU/FDP

SPD, CDU und FPD hatten gestern, 19.11.2020, kurzfristig einen Änderungsantrag zum Bebauungsplan “Am Dragoneranger” in den Bauausschuss eingebracht. In einer Pressemitteilung vom 19.11.2020 betiteln die Grünen den Änderungsantrag als “Alter Wein in neuen Schläuchen”. Anstatt den Dragoneranger zu versiegeln und dort ein neues Gewerbegebiet zu errichten, setzen die Grünen auf interkommunale Zusammenarbeit und möchten so den Flächenverbrauch reduzieren. Das Göttinger Tageblatt greift die Änderungsanträge der Parteien, die Diskussion in der Bauausschusssitzung und weitere Schritte in der Dragoneranger-Debatte in einem Beitrag (20.11.2020) auf. Die Grünen hatten bereits am 30.10. einen Änderungsantrag eingebracht. Änderungsantrag der SPD, CDU und FDP als PDF (leider […]

Lautstarke Kundgebung vor Bauausschuss – Entscheidung vertagt

Am 19.11. stand erstmals der Bebauungsplanentwurf für den Dragoneranger auf der Tagesordnung der Bauausschusssitzung. Eine Woche zuvor hatte der Ortsrat Weende/Deppoldshausen diesem Entwurf eine eindeutige Abfuhr erteilt. Im Vorfeld der Bauausschusssitzung hatte die BI Dragoneranger am Nachmittag zu einer Kundgebung vor dem Neuen Rathaus aufgerufen. Wie schon vor der Ortsratssitzung (12.11.2020) folgten gestern wieder um die 150 bis 200 Menschen, darunter viele Familien, dem Aufruf der BI. Mit Plakaten und Schildern brachten sie ihren Sorgen, Bedenken und Forderungen zum geplanten Gewerbe-/Industriegebiet am Dragoneranger in Weende zum Ausdruck. Die Redebeiträge von Timo, Dirk und VertreterInnen von Extinction Rebellion sowie Fridays for […]

Stadtradio: 4 Berichte in einer Woche

Das Stadtradio Göttingen widmete allein diese Woche dem Dragoneranger vier (!) Beiträge. Das zeigt uns, wie wichtig dieses Thema ist, nicht nur für die ortsansässigen Weender! Flächenversieglung und Klimanotstand sind zentrale Themen unserer Zeit und reichen weit über Göttingen hinaus. Das wollen wir auch auf unserer Kundgebung, heute, 19.11., um 15:30 Uhr vor dem Neuen Rathaus demonstrieren: Bodenschutz ist Klimaschutz! Die umstrittene Zukunft des Dragonerangers – Die CDU und die Grünen nehmen Stellung (18.11.) Bürgerinitiative Dragoneranger übergibt 3.000 Unterschriften an Göttinger Baudezernentin (18.11.) WissenschaftlerInnen, Verbände und Vereine sprechen sich in offenem Brief gegen Dragoneranger-Pläne aus (18.11) Bürgerinitiative (BI) Dragoneranger drängt […]

HNA: “Teilerfolg für die Bürgerinitiative”

Die HNA berichtete am Sonntag, 15.11., über unsere Kundgebung letzten Donnerstag und den Ortsratbeschluss. HNA: “Ortsrat lehnt Dragoneranger-Pläne ab: Teilerfolg für die Bürgerinitiative” Aber wie sie schon schreiben: Es ist nur ein winziger Teilerfolg! Der Beschluss zur Auslegung des Bebauungsplans fällt im Bauausschuss – diesen Donnerstag! Liegt der Bebauungsplan erst mal aus, schwinden unsere Chancen, dieses Wahnsinnsprojekt zu stoppen. Kommt alle zur Kundgebung vor dem Neuen Rathaus um 15:30 Uhr diesen Donnerstag (19.11.) und sagt laut “NEIN!”. Hier nochmal die Links zum Artikel des Göttinger Tageblatts (13.11.) und dem Bericht auf NDR1 (13.11.).  

Kundgebung war voller Erfolg, Ortsrat lehnt Bebauungsplan ab

Unsere Kundgebung gestern Abend (12.11.) war ein großer Erfolg. Eine beeindruckende Stimmung: “Demo im Dunkeln” – mit Kerzen und Laternenlicht. Viele Menschen waren unserem Aufruf gefolgt und kamen zur Kundgebung vor der Ortsratssitzung. Allein auf der Zuwegung standen 50 Menschen, selbst auf dem Gehweg außerhalb des Geländes. Und der Parkplatz vor der Festhalle war auch – mit allen nötigen Abständen – “gerammelt” voll. Wir können gut von 250 Menschen reden, die gestern Abend lautstark gegen die Pläne der Stadt protestiert haben. Die Redebeiträge von Timo, Dirk, Hellmut und Astrid wurden von Applaus begleitet, ihre Aussagen bejubelt und mit Zwischenrufen unterstrichen. […]