CDU-OB-Kandidat Kangarani äußert sich zum Dragoneranger

In seiner Pressemitteilung vom 23.11. wirbt Oberbürgermeister-Kandidat Kangarani für eine Neukonzeption des Bebauungsplans Dragoneranger.

„Mit mir als Oberbürgermeister wird es eine solche Naturzerstörung, wie sie von der derzeitigen SPD-Verwaltungsspitze im Rathaus vorangetrieben wird, nicht geben“, lässt sich der OB-Kandidat der CDU zitieren.

Kangarani befürwortet die Einberufung eines Runden Tisches.


Übrigens: Eine Einladung zum Runden Tisch steht noch aus (Stand 02.12.2020).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.