Neue Pressemitteilung der BI: Dragoneranger bleibt in Gefahr

Entwurf des Bebauungsplans liegt vor – SPD und Oberbürgermeister müssen sich bewegen Die Stadtverwaltung macht Ernst und legt den Entwurf des Bebauungsplans für das kontroverse Vorhaben am Dragoneranger in Weende vor. Die Initiatoren der Bürgerinitiative (BI) Dragoneranger kommentieren: „Der Bebauungsplan ignoriert in dieser Form ganz offensichtlich die Sorgen und Bedenken tausender Bürgerinnen und Bürger. Wir sind enttäuscht und ernüchtert, dieser Entwurf ist vertrauensschädigend. Zumindest Teile der Göttinger Politik sind mit ihren Überlegungen und Argumentationen schon deutlich weiter“, betont Dorothea Meldau, BI-Mitbegründerin. Timo Weishaupt, Mitgründer der BI, kritisiert das Vorgehen der Verwaltung in mehrfacher Hinsicht: „Wider besseren Wissens wird gegen die […]

Pressemitteilung: Bodenversiegelung stoppen – Ringen um den Dragoneranger geht weiter

BI Dragoneranger mit Parteien im Dialog – SPD signalisiert Umdenken, CDU hält an Versiegelung fest Geht es nach dem Willen der Stadt Göttingen, soll am Dragoneranger in Weende schon bald wertvoller Ackerboden einem Industriegebiet weichen. Nach der erfolgreichen Auftaktdemonstration am 12. September mit mehr als 350 TeilnehmerInnen und großer medialer Aufmerksamkeit fokussieren sich die MitstreiterInnen der Bürgerinitiative (BI) Dragoneranger aktuell auf Gespräche mit allen politischen Parteien sowie den zuständigen Ausschüssen der Stadt Göttingen. „Wir halten an unserer Forderung, den Dragoneranger in seiner jetzigen Form zu erhalten, fest und erwarten von allen politischen Akteuren eine umfassende Neubewertung der geplanten Flächenversiegelung in […]