SPD fordert „Umdenken von Rat und Verwaltung“, CDU hält an Plänen fest

Die SPD stellt die Bebauung des Dragonerangers auf den Prüfstand. Die Entwicklung von Gewerbeflächen und Klimaschutz dürften nicht im Widerspruch zueinander stehen, so der SPD Stadtverband. Die CDU hingegen verwirrt die Diskussion. Sie möchte an den ursprünglichen Plänen festhalten.
Das GT berichtet.

Ebenfalls sendet das Stadtradio Beiträge:
CDU Stadtverband hält an Plänen für Industriegebiet fest
BI Dragoneranger sucht Austausch mit der Politik

Pressemitteilungen

SPD-Pressemitteilung (30.09.2020)
CDU-Pressemitteilung (07.10.2020)

2 thoughts on “SPD fordert „Umdenken von Rat und Verwaltung“, CDU hält an Plänen fest

  1. Auch wenn der Göttingen Stadtverband der SPD sich bereits für den Erhalt des Dragonerangers ausgesprochen hat, bleibt die Frage, ob die Ratsmitglieder der Fraktion und deren OB als Verwaltungschef in Abwägung der wirtschaftlichen Interessen dem zu folgen bereit sind oder welche (mehr oder weniger faulen) Kompromisse letztlich beschlossen werden…
    http://www.goettinger-tageblatt.de/Die-Region/Goettingen/Goettinger-Dragoneranger-SPD-fordert-Umdenken-von-Rat-und-Verwaltung (€€€)

    http://spd-goettingen.de/2020/09/30/spd-goettingen-fordert-nachhaltige-entwicklung-fuer-gewerbeflaechen-und-wendet-sich-gegen-eine-versiegelung-des-dragonerangers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.